Montag, 18. November 2013

Advent Advent ein Kalender hängt !

....so wie angekündigt habe ich wieder etwas gebastelt . Seit ich mein Pinkes Schnur-Herz gefertigt habe stehen noch 3 jungfräuliche Platten in den Maßen 50/50 in der Abstellkammer . Ursprünglich war es mal eine Ganze.. Ich hatte damals mangels räumlichen Vorstellungsvermögen und großen Tatendrang gleich einen ganzen Quadratmeter Spanplatte unter großen Mühen Nachhause geschafft.
Doch schon vor der Tür wurde ich je ausgebremst und musste sie vierteilen lassen und ja zugegeben 1m²  war schon ein wenig hoch gegriffen. Da hätte ich wahrscheinlich 10.000 Nägel geschlagen und mich zu guter Letzt selbst eingewoben :D

Aber dafür hatte ich jetzt noch drei weitere Platten die nur auf Ideen warteten. Jetzt war es soweit ein Adventskalender musste her und da mein Gemahl der Meinung ist, ich würde ihn ohnehin schon mästen, am besten einer ganz ohne Kalorien...zumindest nicht mit offensichtlichen, denn für meine 12 Kärtchen / Tage für ihn kann ich nicht garantieren ;)




Ihr braucht gar nicht so viel

* die besagte Spanplatte
* Wandfarbe - habe zum Rest Wohnzimmerfarbe im Keller gegriffen
* Pinsel , etwas feines Schleifpapier
* Nägel, Hammer, Schere oder Skalpell
* Geschenkanhänger - habe sie selbst zugeschnitten , weil mir 3 € für 10 stck recht teuer erschien
* Zahlen - ob wie meine ausgedruckt und ausgeschnitten oder Aufkleber
* Und allerlei kleinen Weihnachts-Schnick-Schnack

Tipp: Bei dem Krimskrams könnt ihr wirklich zu allem greifen die meisten Sachen hat man vlt ohnehin daheim z.B. eine Zimtstange, ein Knopf, ein Keksaustecher und und und ...


1. Ich habe alles aus Papier und Pappe mit einem Skalpell zugeschnitten. Das ging einfach schneller und dann mit einer Lochzange Löcher gestanzt.


2. Die Platte habe ich angestrichen und trocknen lassen dann habe ich die überschüssige Farbe mit dem Schleifpapier runter geschliffen. Jetzt noch mit einem feuchten Tuch drüber um den Farbstaub runter zu nehmen.

3. Jetzt Nägel schlagen, Rückseite der Geschenkanhänger z.B. mit Gutscheinen , Unternehmungen etc beschriften, Zahl drauf und Deko drüber fertig :)


Jetzt kann Weihnachten kommen ich bin Mal gespannt was mich in meinen 12 Anti-Schoki-Türchen erwarten wird...es ist ja nicht so als, ob ich nicht noch einen nur mit Schoki hätte ;)
Habt ihr auch schon Kalender für eure Lieben besorgt , gebastelt, genäht?

Eure Moni*


Kommentare:

  1. Ein super schöner moderner AdventsKalender.
    Viel Spaß beim öffnen. Wirklich ganz ohne Schokolade????
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht ja einfach nur super schön aus! Da wird sich der Gemahl aber freuen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön :) Hatte erst überlegt Säckchen zu nähen, wo man dann Schoki reintun kann...aber die "Gutschein-Kärtchen" lassen so viel mehr Raum für alles mögliche was nicht in so ein Säckchen passt z.B ein selbsgemachter Glühwein :)...aber ganz ohne wird er sicher nicht auskommen werde vlt an einen meiner 12 Tage für den Herrn Gemahl einen Hinweis mit Schoki schreiben und diese in der Wohnung deponieren :).

    Herzlichen Gruß
    Moni*

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja cool, dass ihr euch sozusagen einen Adventskalender "teilt". Und er sieht echt ungewöhnlich und kreativ aus. Respekt!

    AntwortenLöschen
  5. Ja mal schauen..hoffentlich geht das mit dem teilen gut :D
    Dankeschön :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey Moni,
    dein Kalender sieht wirklich super schön aus! Praktisch ist natürlich auch, dass man nicht alles bis zum 1.12. im Haus haben muss und sogar noch heimlich einen Tag vorher das jeweilige Kärtchen beschriften kann ;)
    Ganz liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen
  7. Das stimmt allerdings denn oft kommen einem noch Ideen oder Gelegenheiten die grad einfach passend sind .. Ich freu mich schon habe mir schon ein paar Sachen überlegt :)

    AntwortenLöschen