Sonntag, 22. Oktober 2017

DIY - Selbstgenähtes Baby-Nestchen für klein Felix!

Hallo ihr Lieben,


hier ist es gerade ganz schäbig draußen es fisselt, ist windig und kalt. 
Einfach ein Wetter zum daheim auf der Couch bleiben! Mich hat es 
aber für ein ausgedehntes Frühstück mit den Mädels raus getrieben
und umso mehr wegen unserem Zuwachs in der Runde!
Die wächst nämlich langsam die ersten Baby`s aus unserer  Runde
kommen und wir haben jetzt einen kleinen Felix und eine kleine Johanna.
Einfach zum knuddeln süß! 

Für  Beide Mamis gab es auch Baby Partys für die ich auch Torten 
machen durfte die ich euch bei Gelegenheit auch natürlich zeigen 
möchte! Aber vor allem bin ich nach langer Zeit auch mal wieder 
zum Nähen gekommen. Ich finde selbst-/ genähtes, gemachtes oder 
gestricktes immer schön als Geschenk, weil es eben immer etwas 
einzigartiges ist.

 


Meine Freundin Ela habe ich von den ersten Tagen ihrer Schwangerschaft
begleitet und mich mit jeden Zentimeter Bauchumfang mit ihr gefreut. Jedes
Ultraschallbild bewundert und sehnsüchtig den kleinen Mann in auch unser
Runde erwartet.  Als ihre Baby Party bevorstand stand schnell fest, dass ich ihr
etwas nähen möchte.  Ich wollte, nachdem ich diese Nestchen gehäuft bei
Pinterest gesehen habe, auch so eines nähen!




Bei der Stoffwal wurde es etwas kniffliger ich hatte eine genaue
Vorstellung im Kopf aber es ließ sich kein Stoff finden der sich
so richtig mit dieser Vorstellung vereinen ließ! Fündig bin ich
dann schließlich und endlich beim Shop Der Buntspecht mit
diesem wunderschönen hellgrauen Waffelpiqué geworden!
Jetzt fehlte noch ein passender Mustertstoff. Da bin ich auf
Ruhrkind in Herne aufmerksam geworden! Das das in der
Nähe von meiner Arbeit lag bin ich da eines Nachmittags hin
geradelt - ein toller kleiner gut sortierter Laden! Und ist dieser
Jersey Stoff den ich dort gefunden habe nicht zuckersüß?
Null kitschig schlicht und im Wald & Berge Look genau
richtig für kleine Abenteurer!





Und wer schon beim Anblick des Stoffes und des Nestchen allein
dahinschmilzt muss jetzt ganz ganz stark sein! Der Anblick von 
Baby Felix in seinem liebsten Tagesschlafplatz ist einfach nur 
purer Zucker!! Ich könnte diesen kleinen Mann einfach Stunden 
beim schlafen zuschauen! 



Ihr könnt euch vorstellen wie mir ist ein Herz aufgegangen, 
dass das Nestchen so gut angekommen ist! Da lohnt sich jede Minute, 
jeder Nadelstiech und jeder Einsatz mit dem Pfeiltrenner! 
Eine super Anleitung habe ich bei Frau DIY gefunden super einfach 
und gut beschrieben. Ich würde es beim nächsten Mal nur etwas länger
machen aber sonst war es perfekt. 
Babys sollen sich darin wie in Mamas Bauch fühlen, weil es so kuschlig 
weich und eng ist. Außerdem können sie so auch sicher auf der Couch 
liegen ohne Kissen-Burgen um sie herum bauen zu müssen. 
Sara hat mir bereits ihre Körpermaße durchgegeben und eines für sich 
selbst in Auftrag gegeben :D


 
Mit diesem kuschligen Post entlasse ich euch in den Sonntag! 
Ob mit oder ohne Nestchen, macht es euch gemütlich und 
einen schönen Start in die Woche!

Eure Moni*

1 Kommentar: