Donnerstag, 3. Oktober 2013

Kleiner Hortensienkranz ganz schnell

Heute morgen stand ich so mit meiner Kaffeetasse in der Küche und da fiel mir meine
Blumenvase ins Auge . Darin waren noch drei Hortensienstämme die so langsam schlapp
machten.

Ich hatte welche vor zwei Wochen für die Hochzeitstorte geordert. Diese waren
noch übrig geblieben und hielten sich wacker . Ich fand sie aber immer noch zu schade
zum wegwerfen und da fiel mir diese kleine Deko-Verwendung ein :





Alle Materialien hatte ich zum Glück in meinem Bastelschrank zusammen das sind auch
nicht viele, diese bekommt man auch wirklich in jedem gut sortierten Bastelladen :)
Um genau zu sein sind es exakt vier:

* Schere
* Blumendraht
* Styroporring
* je nach Größe des Ringes ein Hortensienstamm meiner ist 11 cm klein






Dann geht es schon los! Zunächst ca. 2 m Draht abschneiden und dann einfach kleine
"Blütenpartien" aus dem Stamm brechen . Diese nacheinander an den Ring setzten und
nach und nach mit dem Draht fest umwickeln.
Bis kein Stück vom Ring mehr zu sehen ist dann noch mehrmals an dieser Stelle
umwickeln damit Anfang und Ende fest verschlossen werden .





Und fertig ist der Hortensienkranz! Diesen könnt ihr jetzt noch entweder mit Perlen
oder einer schönen Schleife zum aufhängen verzieren oder einfach so auf den Tisch oder
in eine Schale legen da sind euch keine Grenzen gesetzt :)

Ich mache direkt  noch einen den später geht es zu Omi auf Kaffee und Kuchen und der
würde sich denke ich auch ziemlich gut auf der Kaffeetafel machen !

Genießt den freien Tag und vielleicht ein verlängertes Wochenende!

Eure Moni*







Kommentare:

  1. Liebe Moni,
    klein aber fein. Gefällt mir sehr gut und die Omi freut sich ganz bestimmt :-).
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alex !
    Danke für die lieben Worte!
    Das trifft es , es muss ja auch nicht immer alles groß und ausladend sein :)
    Das hat sie !!

    Ganz herzlichen Gruß
    Moni*

    AntwortenLöschen