Samstag, 7. September 2013

Pancakes oder auf deutsch Pfannkuchen...

Guten Morgen alle miteinander....

Die Wohnung hat sich jetzt von knapp 28°C auf angenehm kuschelige 24°C abgekühlt.
Das hat den gestrigen Geburtstag meines Freundes zur Saunaparty verwandelt.
Gestern war es zu warm und heute ist der Himmel grau und verregnet...also wie mans macht...
Ich als Petrus hätte auf die ganzen meckernden Deutschen auch keine Lust mehr, von daher will ich mich gar nicht beschweren! ;)
Gestern haben sie im Radio Unwetterwarnungen für NRW raus gegeben und es war ein schönes Schauspiel Gestern Mittag auf dem Balkon...Wetter ist irgendwie faszinierend!
So sah der Himmel Gestern um 16:30 Uhr aus...
Auf einmal war die Sonne weg! :D


Und da man bei diesem Wetter gar keine Lust hat zum Bäcker zu laufen um frische Brötchen zu holen, hab ich heute ein ganz einfaches Pancake Rezept für euch.
Ich lieeeeeeebe Pfannkuchen! Schön sonntags auf die Couch, quatschen, Fernseh gucken und sich beim frühstücken ganz lange Zeit lassen. :)
Und die Zutaten hat man ja meist immer im Haus.



* 300g Mehl
* 4 große Eier
* 1/2 Pck. Backpulver
* 100g Zucker
* 500ml Milch
* Öl
* Zucker, Marmealde, Nutella, Apfe...l je nach Belieben



Das Mehl mit dem Backpulver vermengen, anschließend mit den Eiern und Milch verrühren bis ein glatter Teig entstanden ist. Nun den Zucker während des Rührens einrieseln lassen. Den Teig ein paar Minuten stehen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und anschließend den Teig hineingeben. Ich verrühre die Zutaten immer in einem großen Messbecher denn da der Teig so schön flüssig ist, kann man ihn in die Mitte der Pfanne gießen, so entstehen wunderbar einheitlich runde Pfannkuchen.


Wenn ihr mögt könnt ihr nun Apfelscheiben hineindrücken.
Alternativ streut man Zucker oben drauf, oder genießt ihn mit Nutella.
Bei meiner Variante habe ich das leckere Geschenk meiner Freundin genutzt. Selbstgemachte Aprikosenmarmelade mit Lavendel...mhmmmmm

Viel Spaß beim morgigen Frühstück :)
Eure Sara



Kommentare:

  1. Tolles Naturfoto und tolle Pancakes! Meine Pfannkuchenwoche ist ja gerade um, aber da krieg ich trotzdem gleich wieder Lust drauf:)

    AntwortenLöschen
  2. hallöle.. hob di grod endeckt..freu,, freu,,, toller blog.. wird di glei schpeichern... los da no an liaben GRUAß do.... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm.. sehen sehr sehr lecker aus! :)
    Aprikosen - Lavendel - Marmelade klingt übrigens sehr interessant!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Diese Pancakes sehen wirklich perfekt aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen