Samstag, 25. Mai 2013

Blogevent: Sommerliche Cupcakes & Muffins


Wir wurden von Marie von Schätze aus meiner Küche gefragt ob wir an
Ihrem sommerlichen Blogevent teilnehmen möchten. Ja was soll ich sagen...
für sowas sind wir immer zu haben :D

Moni und ich haben uns beratschlagt und kamen relativ schnell auf einen
Nenner: Wir beide LIEBEN Himbeeren und so war schnell für uns klar,
dass es ein Törtchen mit Himbeeren werden soll.
Diese kleine rote süße Frucht, ist für uns der Inbegriff des Sommers!

Dem Ganzen wollten wir natürlich noch eine persönliche Note verpassen
und haben somit überlegt was uns beide ausmacht.
Wir sind zwei völlig unterschiedliche Menschen, mit einem völlig unter-
schiedlichen Geschmack aber gelegentlich gibt es Momente, da sind wir
uns einfach einig. Also haben wir beschlossen: Es werden zwei Cupcakes
die eins gemeinsam haben, dieses leckere rote Früchtchen. Da Moni blond
und ich dunkelhaarig bin, stand fest einer macht eine Variation in hell und
einer in dunkel. So erkennen wir uns in unserem Beitrag für Marie wieder! :)

Und das ist dabei raus gekommen:


Moni´s Oreo Himbeer Cupcakes


Da mir zu allererst als ich an Cupcakes denken musste diese köstlichen kleinen
Oreos (einer meiner Lieblingskekse) in den Sinn kamen hab ich mich für diese
Cupcakes entschieden…Jedoch stellte ich schnell fest, zwsichen dunklen Schoki-
teig und knusprigen Oreo fehlt noch der Sommer! Deshalb beschloss ich den
Sommer in die Cupcakes zu füllen, und das in Form von köstlich fließenden
Himbeergelee!
Sommer hin oder her, extra schokoladig sollten sie dennoch sein! Hier mein
kleines Rezept:

Für den Teig

* 150 ml neutrales Öl
* 3 Eier
* 150g Mehl
* 1 1/2 TL Backpulver
* 60g Kakao
* 200g Zucker
* 1 Päckchen Vanillezucker
* 8 Oreos
* 50 g Zartbitterschokolade
* 50ml Milch

Schokolade im Wasserbad schmelzen und zur Seite stellen.
Eier einzeln mit dem Handrührgerät ins ÖL rühren. Dann die ausgekühlte Schokolade dazugeben.
Das Mehl, Backpulver , Kakao, 200g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen und zu der Eimasse hinzufügen. Dann die Milch noch einarbeiten. Zum Schluss noch die Oreos grob hacken und in die Masse geben.
Teig in den Förmchen verteilen und für 20-25 min bei 150°C Umluft/ 175°C E-Herd in den Backofen.

Für das Filling

* 150g TK-Himbeeren
* 75g Gelierzucker 1/1

Die Himbeeren für das Filling pürieren und mit dem Gelierzucker kurz aufkochen. Abkühlen lassen.

Für das Frosting

* 400g Frischkäse (Philadelphia)
* 175g Puderzucker
* 1TL Vanillearoma
* 2 Oreos ohne Creme zu Pulver gemahlen
* Rest Oreos und Himbeeren zum Garnieren

Für das Frosting den Frischkäse, Puderzucker , Vanillearoma und das Oreo Pulver mit dem Handrührgerät cremig fest verrühren.

Jetzt nur noch mit einem Apfelentkerner oder einem anderem Hilfsmittel die Muffins aushöhlen, mit dem Himbeergelee fühlen, Tuff mit Sternspritztülle darauf setzten und nach Belieben mit den restlichen Oreos und Himbeeren garnieren .





Sara´s Himbeer-Joghurt-Cupcakes mit weißer Schokolade

 

Ich liebe einfache die Kombination von Himbeeren und weißer Schokolade.
Und deshalb teile ich es sehr gerne mit euch! :)

Für den Teig
*2 Eier
*150g Zucker
*1 Pck. Vanillezucker
*100ml Pflanzenöl
*100g Naturjoghurt
*175g Mehl
*1 TL Backpulver
*150g TK-Himbeeren
*100g weiße Schokolade

Für das Frosting
*100g weiche Butter
*70g Puderzucker
*200g Frischkäse
*1 TL Vanille Essenz

Darüber hinaus benötigt ihr noch Papierförmchen für das Blech und 12 frische
Himbeeren zum verzieren.

Den Backofen auf 170°C (150°C Umluft) vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, anschließend
das Öl und den Joghurt unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eiermasse rühren.
Die weiße Schokolade klein hacken.

Den Teig auf die Förmchen verteilen und einige tiefgefrorene Himbeeren und
die klein gehackte Schoki in den Teig drücken. Alternativ könnt ihr auch erst
den Boden der Förmchen mit der klein gehackten Schokolade belegen und
dann den Teig darüber gießen.

Jetzt gehen die Förmchen für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.
Anschließend lasst ihr sie auskühlen.

Für das Frosting verrührt ihr einfach die warme Butter mit dem Frischkäse, der
am besten ebenfalls Zimmertemperatur hat und gebt dann noch die Vanille Essenz
dazu. Dann siebt ihr das Puderzucker darüber und vermengt es mit der Butter/
Frischkäse Creme.
Jetzt könnt ihr es in einen Spritzbeutel füllen und eure ausgekühlten Törtchen
damit verzieren.

Zum Schluss setzt ihr noch eine Himeere oben drauf. -Fertig-

Vielleicht können wir ja mit unseren Rezepten den ausbleibenden Sommer
locken...


 PS: Hier noch der Link zu Marie´s Blogevent: (http://wp.me/p2XZqA-d7)

 Banner


Unbedingt reinschauen und stöbern, sind schon ganz viele leckere Cupcakes dabei.
Bestimmt auch etwas für euch?!




Kommentare:

  1. Wunderschön geworden euer Beitrag! Vielen lieben Dank, Marie =)

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen beide echt super lecker aus!
    Sara hast du in dein Frosting noch Lebensmittelfarbe rein oder Himbeeren?
    Liebe Grüße, Hannah

    AntwortenLöschen
  3. Die Kombi aus weißer Schoki und Himbeeren klingt wirklich toll. Hab ich noch nie probiert aber kommt definitiv auf die Liste ;-).
    Liebe Grüße,
    ullatrulla

    AntwortenLöschen
  4. Einfach nur genial, die sehen so toll aus, die möchte man gar nicht essen, aber dafür sehen sie dann widerrum doch zu unwiderstehlich aus ;-)

    AntwortenLöschen