Sonntag, 21. September 2014

Ganz viel Liebe und noch mehr Zucker...eine frühlingshafte Hochzeitstorte mit Zuckerblumen !

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute eine Hochzeitstorte für euch die im Juni ihren großen Auftritt auf
der Hochzeit von Lisa und Markus in Marburg hatte...ja Marburg sie hat ziemliche
Anstrengungen für ihren Auftritt auf sich genommen um aus dem beschaulichen
Ruhrgebiet von Essen ins schöne Hessen zu kommen . Das hat alles wunderbar
geklappt aber ich war schon ziemlich erleichtert als ich die Nachricht bekam:
Sie ist angekommen... und das auch geschmacklich !





Ich beginne diesen Eintrag etwas untypisch für diesen Blog aber als Frau vom
Fach in der "Buchhaltersprache"  :

2-2,5kg Fondant, 20 Eier, 1 kg Zucker, 1 l Öl, 1 kg Mehl, 20 Tafeln- Schoki,
1l Sahne, 3 versch. Füllungen (an dieser Stelle würde das nennen der Zutaten
im einzelnen den Zahlen-Rahmen sprengen), 4 Meter Schleifenband, 
3-4 std Backen, 3 Std Füllung und füllen, 2 Std Einstreichen, 1,5 Std eindecken, 
2-3 Std dekorieren, Zuckerblumen herstellen pro Blume ca. 1 std = mind. 15 std, 
jede Menge Geduld, Nerven wie Drahtseile, starke Arme 
und viel Herz und fürs Backen.

Das und noch vieles mehr was ich vergessen haben was aber die Back ambitionierten 
unter euch sicher kennen wird für eine Hochzeitstorte benötigt.






Ihr könnt euch sicher vorstellen welcher Part mir an solch einem Mammutprojekt 
am meisten gefällt. Es ist dieser an dem du diesen Koloss von Kuchen "nackt" nur 
in Fondant gehüllt vor dir stehen hast und dich austoben kannst. Entweder habe 
ich wie in dem Fall die Möglichkeit die Deko lange im voraus vorzubereiten und 
dann in Ruhe anzubringen oder es muss beides gleichzeitig geschehen aber das ist 
wirklich der schönste und entspannendste Teil! Er entschädigt für die Spülberge, 
das Warten und die Krümmelstraße in der Küche.


So langsam neigt sich die Hochzeitssaison dem Ende zu aber im Oktober kann ich 
euch sagen wird es noch einmal "goldig" da erwartet mich der oben angerissen Ablauf wieder und eine Hochzeitstorte ganz zum Motto Gold !

Auch da freu ich 
mich wieder auf dem Lieblingsmoment wenn es endlich wieder heisst : Dekorieren!!




Bis dahin hab ich noch etwas Zeit mir weiter Gedanken zu machen 
und mich mental auf diesen Marathon vorzubereiten...

Eure Moni*

Kommentare:

  1. Die Blumen sind wirklich wunderschön geworden. Großes Kompliment!

    AntwortenLöschen
  2. Dankschön ! Das war auch ein ganzes Stück Arbeit aber so langsam werde ich immer geübter darin :)

    Lieber Gruß
    Moni*

    AntwortenLöschen