Sonntag, 26. Juli 2020

Zitronen Tarte oder vornehm französisch - Tarte au citron




Guten Morgen Zusammen,

bei Deko schlägt mein Herz immer ein paar Takte höher geht es euch auch so?
Ich shoppe unheimlich gerne Deko und nehme dabei gerne den Blog als Vorwand
um den hundertsten Teller , Stoffserviette oder Etagere zu kaufen.
Bei meinem letzten Aufenthalt in den Niederlanden hab ich wieder zugeschlagen.
Nebenbei bemerkt sind die Niederlande ein Deko Eldorado - hier gibt es so viele
tolle Deko Läden die es bei uns nicht gibt.
Daher ist für mich jedes Mal auch Dille & Kamille ein Muss, wenn wir einen
Abstecher nach Holland machen. Für uns im Ruhrgebiet ist as wirklich ein
kurzer Abstecher, denn bis nach Velo sind es nur knapp 74km.







Und meistens, wenn mir etwas ins Auge fällt habe ich direkt eine Vorstellung vor
meinem geistigen Auge welcher Kuchen, Torte oder andere Leckerei sich perfekt
dazu machen würde.

Genauso wie bei dieser Stoffserviette mit den kleinen gelben Zitronen!
Dazu gab es noch passen das kleine Emaille Schälchen und viele andere
Accessoires. Sofort hatte ich die Vorstellung einer Zitronen Tarte !
Diese hatte ich zuvor tatsächlich noch nie gemacht und damit war die
Umsetzung schon mal beschlossene Sache. Und da ich bereits unzählige
runde Tartes gebacken habe wanderte noch eine rechteckige Tarteform
gleich mit ins (Zitronen-) Ensemble.

Jetzt fehlte nur noch das passende Rezept und da bin auf Claudias Blog
La Pâticesse fündig geworden. Sie beschreibt hier Schritt für Schritt
wie man zur perfekten authentischen französischen Zitronen Tarte
kommt. Es ist wirklich nicht schwer, wenn man sich wirklich an die
Temperaturen hält. Und unglaublich lecker, cremig und zitronig!
Hier bei Claudia findet ihr nochmal das vollständige REZEPT mit
allen Tipps & Tricks.





Zitronen Tarte - Tarte au citron

Zutaten:

Mürbeteig - Pâte sucrée

65 g weiche Butter
45 g Puderzucker
15 g blanchierte und sehr fein gemahlenen Mandeln
1 Eigelb (L) von 25 g
120 g Mehl Type 405
1 Prise Salz
1/4 ausgekratzte Vanilleschote

Zitronencreme - Crémeux au citron

125 g Zitronensaft (je nach Größe 2-5 Stück)
125 g Zucker
150 g Eier 3 St. (M)
150 g Butter
1 – 2 Teel. fein abgeriebene Zitronenschale

Außerdem:

digitales Zuckerthermometer
Tortenform rechteckig 11x35cm oder rund 22cm



Zubereitung

Schritt 1
Für den Teig die weiche Butter in einer Schüssel cremig verrühren.
Gesiebten Puderzucker, Vanille und Salz in die cremige Butter rühren.
Das Eigelb hinzugeben und zu einer homogenen Masse verrühren.
Gesiebtes Mehl und gemahlene Mandeln hinzugeben und zu einem
Teig verkneten. Den Teig zu einer fingerdicken rechteckigen Platte
(oder runden kommt auf eure Tarte Form an) formen und in
Frischhaltefolie verpackt, für 1 – 2 Stunde in den Kühlschrank legen.

Schritt 2
Für die Creme, die Schale einer Zitrone abreiben und bereit halten.
Saft aus den Zitronen pressen. Eier mit Zucker in einem kleinen Topf
glatt rühren. Zitronensaft und Zitronenschale hinzugeben und verrühren.
Auf kleiner Flamme, die Masse unter ständigem Rühren,
unter Zuhilfenahme eines Thermometers erhitzen.
Bis 80 – 82 °C erreicht sind. Sofort vom Herd nehmen und durch ein
feines Sieb, in eine Schüssel gießen. Alle festen Bestandteile vom Ei
und der Zitrone sollten nun herausgefiltert sein.

Schritt 3
Die Masse auf 35-40°C abkühlen lassen (mit Thermometer kontrollieren).
Kalte Butter in Würfel schneiden und mit einem Pürierstab unter die
Eier-Zitronen-Creme einarbeiten, bis keine Butterflöckchen mehr zu
sehen sind. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schritt 4
Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mürbeteig aus dem
Kühlschrank nehmen und ca. 2 – 2,5 mm dünn auf einer leicht
bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (oder weiter rund) ausrollen.
Eure Tarteform mit dem Teig auslegen. Eventuell überstehende
Ränder abschneiden. Mit einer Gabel den Teigboden einstechen.
Danach im vorgeheizten Ofen ca. 15-17 Minuten gold-braun
blindbacken. Aus dem Ofen nehmen und die Tarteschale
abkühlen lassen.

Schritt 5
Die Tarteschale randvoll mit der Zitronencreme füllen und mit
einer Winkelpalette über den Rand hinaus glatt streichen.
Die Tarte au citron mit einer Kuchenhaube abgedeckt,
für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank (4-5°C) stellen.
Oder aber über Nacht. 




 

 

So und mit diesem sonnigen Post verabschiede ich mich in meine persönliche
"Sommerpause". Für mich geht es jetzt in den Lernendspurt ich habe jetzt noch
7 Wochen und diese muss ich wirklich intensiv nutzen. Drückt mir die Daumen
damit ich bald wieder Zeit für die schönen Dinge des Lebens habe...

Eure Moni*

Keine Kommentare:

Kommentar posten