Sonntag, 14. März 2021

Ostertorte mit Schoko-Nuss-Biskuit und cremiger Nusscreme getoppt mit Schoko Bons !

 


Hallo Zusammen,

bei dem unselige Wetter da draußen möchte man kaum das Haus verlassen. 
Aber eine Laufrunde heute muss dann doch sein, damit man sich auch den 
Sonntagskuchen redlich verdient hat.
Heute gibt es schon mal eine Rezeptidee für Ostern nämlich eine süße
Schoko Bon Torte. Wer also auf dies kleinen Leckereien plus viel Schokolade
und Haselnuss steht der darf jetzt weiterlesen, alle anderen natürlich auch. 







Die Torte ist etwas aufwendiger aber wenn man sich die Schritte gut einteilt dann 
klappt alles easy. Den Biskuit am besten einen Tag vorher backen, dann kümmelt er 
beim Schneiden nicht so sehr. Am 2. Tag dann morgens füllen und abends mit 
der Schokosahne einstreichen oder Füllung über Nacht fest werden lassen 
und mit Schokosahne morgens finishen. 
Das Rezept ist aus dem Lecker Magazin ich habe daran nur die Creme außen 
geändert und statt nur Schlagsahne eine Schokosahne gemacht. Natürlich. 



Rezept für Schoko Bon Ostertorte 


125 g Mehl 
50 g gemahlene Haselnusskerne 
2 EL Kakaopulver 
15 g Speisestärke 
1 TL, gestr. Backpulver 
50 g Butter 
5 Eier (Größe M) 
125 g Zucker 
3 Tüte/n Kinder Schoko Bons (à 200 g) 
6 Blatt Gelatine 
300 g Doppelrahm-Frischkäse 
8 Becher Haselnuss-Pudding (à 55 g, z. B. Monte) 
20 g Puderzucker 
1 Pck. Vanillin-Zucker 

Schoko Sahne

300 g Schlagsahne 
200 g Vollmilch Schokolade


1. Mehl, Haselnüsse, Kakao, Stärke und Backpulver mischen. Butter schmelzen. 
Eier, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten 
dickcremig aufschlagen. Mehlmischung vorsichtig unterheben. Flüssige Butter 
langsam unterrühren. Masse in eine gefettete Springform (20 cm Ø) füllen und 
glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C) 
30–35 Minuten backen. Herausnehmen, aus der Form lösen und auf einem 
Kuchengitter auskühlen lassen. 

2. 300 g Schoko Bons hacken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 
Biskuit 2 mal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen 
Tortenring stellen. Frischkäse, Haselnuss-Pudding, Puderzucker und 
1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen 
und mit etwas Creme verrühren. Dann in Rest Creme rühren. Kalt stellen. 
125 g Sahne steif schlagen. Mit 150 g gehackten Schoko Bons unter 
die gelierende Creme heben. 

3. 1/3 der Creme auf den unteren Boden verteilen und glatt streichen. 
Zweiten Biskuit darauf legen und leicht andrücken. Die restliche Creme 
und Biskuit ebenso schichten, bis die letzte Schicht Creme ist. 
Torte ca. 5 Stunden oder über Nacht kalt stellen. 

4. 250 g Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen, 
Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Tortenring von der Torte 
vorsichtig entfernen. Torte rundherum mit der restlichen Sahne 
einstreichen. Restliche gehackte Schoko Bons an den Tortenrand 
drücken. Tortenoberfläche mit 300 g ganzen Schoko Bons verzieren. 
Torte bis zum Servieren kalt stellen.




Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken. Und die Torte passt natürlich 
nicht nur zu Ostern gut ohne Häschen könnt ihr sie auch super zu Geburtstagen 
oder anderen Anlässen backen.

Macht euch einen gemütlichen verregneten Sonntag !
Eure Moni*

Keine Kommentare:

Kommentar posten